menuclose

Eine Hochzeit mit Hindernissen – Plötzlich Türke

Die bisher ungewöhnlichste Hochzeitsgeschichte deren Finale ich als Hochzeitsfotograf begleiten durfte

ploetzlich tuerke 300x300 - Eine Hochzeit mit Hindernissen - Plötzlich Türke

Schon einige Jahre lang begleite ich Ehepaare vor und während ihrer Hochzeit. Somit habe ich schon einige lustige, spannende, emotionale Geschichten gehört. Vor einiger Zeit fragte mich ein Radiosender, ob ich für deren Themenwoche eine tolle Story wüsste. Natürlich ist jede Story einmalig. Diese eine, wurde aufgrund der vielen Besonderheiten mittlerweile sogar als Buch (http://ploetzlich-tuerke.de) veröffentlicht und man konnte die Verfilmung im Kino anschauen. Aktuell ist der Film auch auf Netflix (https://www.netflix.com/title/80180267) zu finden.

Der Bräutigam selbst erzählt …

Nachdem ich mit meiner Jana zusammen kam und wir uns sicher waren eine gemeinsame Zukunft in Angriff zu nehmen, fingen die Probleme auch schon an.

Es war der Tag an dem Jana und ich uns, frisch zusammengezogen, im Ortsamt ummelden wollten. Anstelle dieser Ummeldebestätigung bekam ich jedoch versehentlich eine neue Staatsangehörigkeit aufgedrückt. Ich war von einen auf den nächsten Moment durch einen behördlichen Fehler plötzlich Türke.

Dieser Fehler brachte eine Lawine ungeahnten Ausmaßes ins rollen. Anstatt unser Leben zu leben, mussten wir fast zwei Jahrzehnte hunderte von Behördengängen hinter uns bringen. Mein Status wanderte von legal über illegal bis scheißegal, ich durfte das Land nicht verlassen und wir auf Grund dessen nie einen gemeinsamen Urlaub machen.

Als ich Jana eines Tages dann den ersten Heiratsantrag machte, nach alter Tradition mit Kniefall und allem was so dazu gehörte, erfuhr ich, dass ich nicht einmal heiraten darf. Es würde nichts ändern, aber ich entschied mich, meiner Jana fortan jedes Jahr einen weiteren Heiratsantrag zu machen. Neunzehn Jahre Beziehung bejahte sie!

Und dann, als wir endlich heiraten durften (unsere gemeinsame Tochter ist bereits sechzehn), wurde ich fast verrückt vor Aufregung. Diesen finalen Heiratsantrag habe ich dann in Rostock gemacht. Ich hatte Jana einfach aus Bremen entführt und in ein schönes Hotel in Rostock verschleppt, Karten für eine Comedyshow und einen Tisch in einem schicken Restaurant reserviert. Es war ein einfach wundervoller Abend und Jana hatte nur daran gedacht, dass dieser Abend unser achtzehnter Jahrestag war.

Das beweist, dass wahre Liebe jede Hürde meistert, sei sie auch noch so hoch.

Hochzeitsfotograf

Bremen / deutschlandweit

Christian-Arne de Groot

Hafenstr. 51 | 28217 Bremen

 

0800 33 00 226 | +49 0151 54 71 89 39

Hochzeitsfotograf

Bremen / deutschlandweit

Christian-Arne de Groot

 

Hafenstr. 51

28217 Bremen

 

0800 33 00 226

+49 0151 54 71 89 39